Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

 


 

Saison 2005-2006

 

17.03.06

In der Qualifikation lief es nach einem guten Trainingssprung auf 195,5 Metern für Baltas leider nicht allzu gut. Mit Platz 44 und einem Flug auf 180 Metern (163,5 Punkte) hat er sich nicht für den Bewerb qualifizieren können, da beim Skifliegen nur 40 statt 50 Teilnehmer dabei sind.

16.03.06

Die ersten beiden Trainingsdurchgänge hat Baltas gut überstanden. Im ersten Sprung kam er auf 194,5 Meter und belegt am Ende Platz 12. Im zweiten Flug reichte es für 190,5 Meter, was ein ein 20. Rang ist. Morgen findet dann die Qualifikation für das Springen am Samstag statt.

16.03.06

Auf Grund seiner sehr guten Platzierungen bei den letzten COC Bewerben in Bischofshofen darf Baltas auch beim Saisonfinale in Planica im Skifliegen teilnehmen. Wir gratulieren ihm dazu ganz herzlich und drücken die Daumen, dass er dort noch ein paar schöne Flüge macht!

12.03.06

Am Wochenende fand der Abschluss des COC Bewerbes dieser Saison in Bischofshofen statt. Für Baltas lief es sehr gut. Am Freitag konnte er beim verlegten Springen vom Sonntag einen guten 7. Platz für sich verbuchen. Er kam in den Durchgängen auf Sprünge von 124 und 125 Metern und erhielt am Ende 223,7 Punkte. Gewonnen hat der Slowene Bine Zupan vor Arthur Pauli und seinem Landsmann Robert Kranjec.

Gestern lief es sogar noch besser für Baltas. Im ersten Durchgang kam er auf 126 Metern und konnte sich im zweiten Sprung auf 134,5 Meter steigern und musste sich am Ende nur Robert Kranjec aus Slowenien geschlagen geben. Dritter wurde der Finne Veli-Matti Lindström.

In der Gesamtwertung belegt Baltas am Ende mit 376 Punkten Platz 15. Den Sieg holte sich Anders Bardal aus Norwegen vor seinem Landsmann Morten Solem. Bester Österreicher wurde Mathias Hafele auf Rang 3.

05.03.06

Beim COC Bewerb heute lief es für Baltas besser als gestern. Mit Sprüngen auf 94,5 und 93 Metern bekam er insgesamt 240 Punkte. Das bedeutet am Ende einen 20. Rang. Gewonnen hat erneut Thomas Lobben vor den beiden Österreichern Mathias Hafele und Stefan Thurnbichler.

04.03.06

Heute fand in Vikersund der erste COC Bewerb statt. Bei diesem kam Baltas leider über einen 28. Platz nicht hinaus. Im ersten Sprung erreichte er 92 Metern. Im 2. Durchgang konnte er sich um einen Meter steigern. Dafür bakm er am Ende insgesamt 234,0 Punkte. Gewonnen hat Thomas Lobben aus Norwegen vor Baltas´ Teamkameraden Reini Schwarzenberger und Primoz Roglic aus Slowenien.

26.02.2006

Nachdem am Freitag und Samstag gar nicht gesprungen werden konnte in Brotterode, konnte gestern wenigstens ein Wettkampf durchgeführt werden. Für Baltas lief es ganz gut. Am Ende belegt er Platz 8, wobei er nach dem ersten Durchgang sogar auf Rang 3 war. Leider war dann sein zweiter Sprung nicht ganz so gut. Gewonnen hat Harri Olli vor Anders Bardal und Daniel Lackner.

19.02.2006

Heute konnte Baltas einen 20. Rang erreichen. Mit Sprüngen auf 120,5 und 113 Metern hat er eine Gesamtpunktezahl von 206,8 Punkten bekommen. Gewonnen hat sein Teamkamerad Daniel Lackner vor den Norwegern Anders Bardal und Morten Solem.

 

18.02.2006

Beim ersten COC in Iron Mountain, USA, konnte Baltas einen sehr guten 5. Platz belegen. Mit Sprüngen auf 180 und 135 Metern konnte er sich eine Gesamtpunktezahl von 262,4 Punkten sichern. Gewonnen hat Kimmo Yliriesto vor Baltas` Teamkollege Bastian Kaltenböck und dem Norweger Anders Bardal.

12.02.2006

Beim gestrigen Bewerb in Zakopane konnte Baltas einen guten 17. Platz belegen. Gewonnen hat sein Teamkollege Daniel Lackner vor dem Finnen Harri Olli und Anders Bardal. Leider lief es dann heute nich ganz so gut. Mit Rang 36 verpasste er den Finaldurchgang. Den Sieg sicherte sich Anders Bardal vor Morten Solem und Emmanuel Chedal.

06.02.2006

Am Wochenende konnte Baltas für sich die Plätze 13 am Samstag und 12 am Sonntag sichern. Damit war er jeweils viertbester Österreicher. Gewonnen hat am Samstag Piotr Zyla aus Polen und tagsdrauf Morten Solem aus Norwegen. Unter Resultate sind alle Ergebnisse nachzulesen. Außerdem gibt es Fotos aus Villach.

03.02.06

Nach einer wohlverdienten Pause voriges Wochenende startet Baltas dieses Wochenende wieder. Er springt beim Heim-COC in Villach mit.

22.01.2006

Heute lief es nicht ganz so gut für Baltas. Mit 97,5 Metern verpasste er den zweiten Durchgang knapp und kam nur auf einen 33. Platz. Den Sieg holte sich erneut ein Norweger, dieses Mal Roar Ljoekelsoey vor den Japanern Daiki Ito und Takanobu Okabe.

21.01.06

Heut hat Baltas sein bestes Saisonresultat erreichen können und belegte Platz 22 beim Weltcup in Sapporo. Gewonnen hat der Norweger Björn Einar Romören vor seinem Landsmann Roar Ljoekelsoey und dem Japaner Takanobu Okabe.

15.01.2006

Beim letzten Springen in Sapporo konnte Baltas sich zum Vortag mit Platz 22 etwas verbessern. Gewonnen hat Rafal Sliz vor Manuel Fettner und Morten Solem.

14.01.06

Zurzeit springt Baltas bei den COC Bewerben in Japan. Bei den ersten zwei Wettkämpfen lief es nicht ganz so gut für ihn. Während er gestern noch einen 19. Platz erreichen konnte, kam er heute nicht ins Finale und landete auf Rang 34. Genauere Ergebnisse findet ihr unter Resultate.

06.01.2006

Leider lief es bei den letzten zwei Tourneespringen nicht gut für Baltas. Er hat leider in Innsbruck und Bischofshofen die Qualifikation zu den Wettkämpfen verpasst. In Innsbruck gelang ihm ein Sprung auf 112,5 Metern und in Bischofshofen auf 110 Metern. Das ergab die Plätze 55 und 67. In der Tourneegesamtwertung ergibt das Rang 53.

31.12.2005

Die Qualifikation für das morgige Neujahrsspringen verlief für Baltas wesentlich besser. Er konnte sich auf einen guten 26. Platz springen und tritt nun morgen gegen Kamil Stoch aus Polen an.

30.12.2005

Beim Auftaktspringen kam Baltas leider über einen 37. Platz nicht hinaus und hat damit den Finaldurchgang verpasst. Für seine 109m erhielt er gesamt 91,2 Punkte. Bei wechselnden Winden gewann Janne Ahonen vor Roar Ljoekelsoey und Jakub Janda.

28.12.2005

Für Baltas lief die Qualifikation gestern wie geplant und er konnte sich für den morgigen Wettkampf qualifizieren. Im KO-Modus trifft er nun auf Robert Kranjec aus Slowenien. Für seinen Quali-Sprung auf 111,5m erhielt er 95,7 Punkte. Damit belegte er Platz 47 (eigentlich 48, aber Jakub Janda wurde nachträglich auf Platz 50 versetzt).

23.12.2005

Baltas steht genauso wie voriges Jahr auch dieses Jahr wieder von Anfang an im Aufgebot der Vierschanzentournee des ÖSV. Neben ihm wurden noch Morgi, Hölli, Kofi, Swider, Wuff, Thuri und Mascht nominiert. Los geht die Tournee am 28.12. mit der Qualifikation in Oberstdorf.

19.12.2005

Von den ursprünglich geplanten drei Springen in Harrachov konnte nur einer durchgeführt werden. Die Bewerbe von Freitag und Sonntag sind dem Wetter zum Opfer gefallen. Aber der Wettkampf am Samstag lief sehr gut für Baltas. als 5. wurde er bester Österreicher. Gewonnen Hat der Norweger Anders Bardal vor dem Slowenen Jurij Tepes und seinem Landsmann Henning Stensrud. Insgesamt konnten sich für den zweiten Durchgang nur 4 Österreicher qualifizieren. Das Springen war aber ebenfalls sehr vom Wind bestimmt. Das komplette Ergebnis ist unter Resultate nachzulesen. Impressionen aus Harrachov folgen noch.

Plan. Das vorherige Wochenende hat er mit einem Trainingskurs in Ruhpolding verbracht.

05.12.2005

Der zweite Wettkampf in Rovaniemie lief für Baltas wesentlich besser als der erste. Er kam auf Sprünge von 93,5 und 96 Metern. Am Schluss landete er damit auf einem guten 7. Platz. Bester Österreicher wurde Stefan Thurnbichler, der vor Harri Olli und Morten Solem gewann.

04.12.2005

Der erste Wettkampf in dieser Saison verlief leider für Baltas alles andere als gewünscht und geplant. Leider verpasste er als 32. knapp den zweiten Durchgang. Den Sieg sicherte sich Harri Olli vor Morten Solem und Rafal Sliz. Bester Österreicher wurde Stefan Thurnbichler auf Platz 4.

01.12.2005

Am Wochenende geht es dann auch endlich für Baltas mit der Saison los. In Rovaniemi (Finnland) stehen die ersten zwei COC-Wettbewerbe auf dem Plan. Der COC in Lahti wurde für nächste Woche gestrichen.

23.11.2005

Nachdem es in Norwegen an Schnee sehr mangelte, sind die Österreicher am Montag wieder nach Hause gekommen und haben sich dann am Dienstag auf den Weg in die Ramsau gemacht, wo sie nun endlich ihre Schneesprünge absolvieren können.

12.11.2005

 Aufgrund der Wettersituation ist ein Schneekurs für die Springer noch nicht möglich. Deshalb ist Baltas immer noch beim Stützpunkt. Am vergangenen Wochenende ging es dafür zum Skifahren auf den Gletscher. Am 20. November soll es nun nach Lillehammer gehen.

16.10.2005

Beim 2. Bewerb der ÖM kam Baltas heute auf einen 12. Platz. Eigentlich ist er ganz zufrieden mit dem, wie es im Moment läuft. Allerdings gibt es natürlich noch ein paar kleine Fehler in seinen Sprüngen. Er kam auf Weiten von 115 und 111 Metern und erhielt damit eine Gesamtpunktezahl von 203,2 Punkten. Den Titel holte sich erneut Thomas Morgenstern. Auch kamen Wolfgang Loitzl und Andreas Kofler auf die Plätze 2 und 3. Die genauen Ergebnisse folgen noch.

15.10.2005

Heute fanden die Österreichsichen Meisterschaften auf der Normalschanze in Stams statt. Dabei absolvierte Baltas seinen ersten Wettkampf nach der Verletzungspause. Mit dem 9. Platz, den er am Ende belegte, kann er wirklich zufrieden sein, zumal er vor 2 Wochen erst seine ersten Sprünge machte. Mit Sprüngen auf 97 und 92 Metern erhielt er insgesamt 189,7 Punkte. den Meistertitel sicherte sich Thomas Morgenstern vor Wolfgang Loitzl und Andreas Kofler. Die gesamte Ergenisliste sowie Impressionen folgen noch.

27.09.2005

Und wieder gibt es gute Nachrichten von Baltas. Er konnte gestern seine ersten Sprünge in Stams machen. Und heute durfte er dann das erste Mal wieder von der großen Schanze in Innsbruck springen. Natürlich ist er noch nicht in alter Form und wird es auch noch dauern, bis er die wieder hat. Aber nach seinen ersten Sprüngen kann er wirklich zuversichtlich sein. Impressionen werden morgen folgen.

06.09.2005

Gute Nachrichten von Baltas: Er wird laut eigener Aussage schon bald (eventuell in 1 - 2 Wochen) seine ersten Sprünge wieder machen können. Dies ist dann viel früher als ursprünglih gedacht war.

14.07.2005

Heute beginnt für Baltas die Reha-Therapie. Ansonsten verläuft auch alles so wie gewünscht.

22.06.2005

Baltas wurde gestern schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Jetzt muss er sich erst einmal in Ruhe auskurieren und kann dann in 4 Wochen mit der Therapie beginnen. Wenn alles wie gewünscht verläuft, wird er in 4 Monaten wieder voll belastbar sein.

21.06.2005

Leider hat sich Baltas bei einem Benefizfußballspiel schwer verletzt. Er hat sich den Knöchel gebrochen und außerdem die Innen- und Außenbänder gerissen. Deshalb musste er auch schon operiert werden. Damit fällt er mindestens für 4 Monate aus.

Wir wünschen Baltas Gute Besserung und hoffen, dass er schnell gesund wird!!!

31.05.2005

Für Baltas hat das Training nun auch wieder begonnen. Das Trockentraining hat er bereits schon vor einem Monat angefangen. Außerdem hatte er bisher zwei Kurse. Der erste fand in Faack statt, was eine Einführung ins Training war. Den zweiten hat Baltas in Gmunden verbracht. Dies war ein Erlebniskurs mit Klettern, Wasserski und Paragleiten.

Seit gestern hat auch das Sprungtraining am Bergisel begonnen. Und in zwei Wochen wird erneut ein Kurs in Faack statt finden, bei dem das Sprungtraining im Vordergrund steht.

 

   

 

 Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

  Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket News

Newsarchiv

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Saison 2003/2004

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Saison 2004/2005

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Saison 2005/2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

home    baltas    fanclub    fanecke    resultate    multimedia    interaktiv

© 2003 - 2007 Balthasar Schneider Fanclub



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!