Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

 


 

News

 

 

24.12.2009

Wir wünschen euch Frohe Weihnachten, ein paar schöne Feiertage und natürlich ein fleißiges Christkind!!

 

20.12.2009

Beim letzten COC Wochenende vor Weihnachten ging es dieses Mal nach Otepää, Estland. Bei wechselnden Windverhältnissen an beiden Tagen war es schwierig und mit viel Glück verbunden, eine gute Platzierung herauszuspringen.

Baltas konnte mit den Plätzen 21 und 27 wenigstens den Sprung ins Finale schaffen und somit ein paar COC Punkte sammeln.

Die gesamten Ergebnisse sind wie immer unter Resultate zu finden.

 

25.10.2009

Auf Grund von technischen Schwierigkeiten können wir die Ergebnisse der österreichischen Meisterschaften erst heute nachliefern.

Baltas konnte eine sehr gute Leistung bei beiden Springen zeigen. Am Samstag von der Normalschanze in Stams belegte er den 9. Rang. Am Sonntag konnte er sich nochmals steigern. Von der Großschanze landete er auf einem 7. Rang.

Hier sind alle Ergebnisse nachzulesen:

Ergebnis Normalschanze Stams

Ergebnis Großschanze Innsbruck

 

10.08.2009

Nachdem Baltas mit den Leistungen im vergangenen Winter leider nicht für einen Platz im ÖSV-Kader berücksichtigt werden konnte, trainiert er nun im Stützpunkt.

Vergangenes Wochenende stand für ihn das erste Springen im Sommer an. In Predazzo fand der FIS Cup statt. Mit den Plätzen 8 und 10 konnte Baltas eine ordentliche Leistung zeigen. Gewonnen hat am Freitag der Pole Jakub Kot und am Samstag Baltas' Teamkollege Roland Müller.

Die Ergebnisse sind wie immer unter Resultate zu finden.

 

10.03.2009

Für Baltas läuft es derzeit nicht ganz wie gewünscht im COC. Nachdem er in Wisla, Polen, noch die Ränge 11 und 9 belegen konnte, kam er in Trondheim am vergangenen Wochenende zwei Mal nicht ins Finale.

Mit den Plätzen 34 und 36 konnte er keine COC-Punkte sammeln.

Alle Resultate der letzten Springen sind wie immer unter Resultate zu finden.

 

31.01.2009

Nach dem kleinen Abstecher von Baltas in den Weltcup startet er nun wieder seit 2 Wochen im COC.

Der erste Bewerb nach der Tournee fand in Bischofshofen statt, womit Baltas gleich wieder einen Heimbewerb hatte. Allerdings lief es da für ihn recht wechselhaft. Am Samstag konnte er nur den 42. Platz belegen und verpasste somit das Finale der Besten 30. Am Sonntag lief es dann schon besser und mit Platz 11 konnte Baltas ein paar COC-Punkte holen.

Am letzten Wochenende gastierte der COC in Kranj in Slowenien. Dort ging es nicht ganz so wechselhaft weiter. Allerdings reichte es für Baltas nicht für eine Platzierung in den Top Ten. Mit den Rängen 19 und 17 platzierte er sich im Mittelfeld und konnte wieder ein paar Punkte in der COC-Gesamtwertung holen.

Dieses Wochenende ist er in Titisee-Neustadt in Deutschland. Heut war der erste von zwei Bewerben. Endlich schaffte Baltas mal wieder ein Top Ten Ergebnis mit Rang 8 und war somit dritt bester Österreicher.

Morgen findet dann noch ein Bewerb im Schwarzwald statt. Alle Ergebnisse sind wie immer unter Resultate zu finden.

 

12.01.2009

In den letzten Tagen ist einiges passiert. So durfte Baltas in der nationalen Gruppe bei der Vierschanzentournee in Innsbruck und in Bischofshofen teilnehmen. Nachdem er gute Trainingssprünge zeigen konnte, verpasste er leider in Innsbruck die Qualifikation für den Hauptbewerb. In Bischofshofen lief es dann besser und so durfte Baltas auch am 6.1. beim Abschlussbewerb der Tournee teilnehmen.

Mit 121,5 Meter reichte es dann leider nicht ganz zum 2. Durchgang und somit auch nicht zu Weltcuppunkten. Gewonnen hat Wolfgang Loitzl vor Simon Ammann und Dimitry Vassiliev. Auch in der Tourneegesamtwertung siegte nach 9 Jahren wieder ein Österreicher - Wolfgang Loitzl. An dieser Stelle gratulieren wir natürlich dem Wuff zu diesem Erfolg und zu seinen großartigen Leistungen!!

Trotz 42. Platz bekam dann Baltas die Chance am Kulm beim Skiflugwochenende teilzunehmen.

In der Quali konnte er einen guten Sprung auf 178 Meter zeigen und meisterte so die Quali ohne Probleme. An den beiden Skiflugtagen reichte es leider nicht mehr zu einem Platz unter den besten 30. Gregor Schlierenzauer konnte einen Doppelsieg an diesem Wochenende landen und hat damit bisher alle Skiflugkonkurrenzen gewonnen, an denen er bisher teilgenommen hat.

In den nächsten Tagen werden auch noch Impressionen von der Tournee und auch vom Skifliegenfolgen.

 

28.12.2008

Das erste COC-Wochenende nach den Weihnachtsfeiertagen fand in Engelberg, Schweiz, statt. Für Baltas langte es zu zwei Platzierungen im oberen Mittelfeld (Platz 11 und 13), wobei er vor allem im zweiten Bewerb gezeigt hat, dass es sogar für mehr reichen könnte. Denn da lag er nach dem ersten Durchgang auf Rang 3 und konnte diesen dann leider nicht halten.

Wichtig waren diese Bewerbe und Platzierungen vor allem für die Vierschanzentournee, da nun die nationale Gruppe, die in Innsbruck und Bischofshofen starten darf, festgelegt wird.

 

24.12.2008

 

22.12.2008

Am vergangenen Wochenende stand in Liberec, Tschechien, wieder ein COC am Programm. Dabei wurde der Bewerb vom Sonntag auf den Samstag vorverlegt, da die Wetterprognosen für Sonntag einen Bewerb unmöglich machten. Deshalb standen am Samstag gleich 2 Bewerbe an, die aber auch von Schnee und Wind geprägt waren, was man an den Platzierungen gut sehen kann.

Konnte Baltas im 1. Bewerb einen guten 5. Platz belegen, musste er beim zweiten Bewerb nach Platz 31 leider im 2. Durchgang zuschauen. Die gesamten Ergebnisse sind wie immer unter Resultate zu finden.

Jetzt können die Springer erst einmal ein paar Tage daheim genießen und Weihnachten feiern, ehe es dann am Wochenende schon wieder in Engelberg weitergeht. Dabei werden die Ticktes für die nationale Gruppe der Tournee für Innsbruck und Bischofshofen vergeben.

11.12.2008

Im Vergleich zum ersten Bewerb konnte sich Baltas beim zweiten Bewerb in Rovaniemi noch einmal steigern und einen guten 4. Rang belegen. Für Sprünge auf zwei mal 94,5 Meter bekam er gesamt 244 Punkte. Den Sieg sicherte sich erneut Stephan Hocke aus Deutschland vor seinem Teamkollegen Pascal Bodmer. Dritter wurde Daniel Lackner.

Bereits am Wochenende geht es mit zwei weiteren Bewerben in Vikersund weiter.

09.12.2008

Den Auftakt des heurigen COC`s beendet Baltas mit einem ordentlichen 13. Platz. Den Sieg sicherte sich die deutsche Mannschaft, die mit Stephan Hocke auf Rang 1 und Pascal Bodmer auf Platz 2 einen Doppelsieg feiern konnte. Platz drei belegt Manuel Fettner.

Bereits morgen gibt es einen weiteren Bewerb in Rovaniemi.

23.09.2008

Am vergangenen Wochenende fanden in Villach zwei COC Bewerbe statt, an denen auch Baltas wieder teilgenommen hat. Am Samstag lief es für ihn gut, sodass er sich am Ende auf Rang 7platzieren konnte. Gewonnen hat diesen Bewerb Manuel Fettner vor Wolfgang Loitzl und Nicolas Fettner.

Am Sonntag schaffte Baltas dann leider nicht den Sprung unter die besten 30 und musste sich mit einem 37.Platz begnügen. Diesen Bewerb hat Markus Eggenhofer vor Wolfgang Loitzl und Manuel Fettner sowie Primoz Pikl gewonnen.

Bei den Fotos sind einige Impressionen von Villach zu sehen. Viel Spaß beim Schauen!

 

17.08.2008

Am Samstag haben wir leider die traurige und unfassbare Nachricht vom Tod von Alfred Rainer (nordische Kombination) erhalten. Fredl war beim Paragleiten in seiner Heimat Maria Alm, Salzburg, eine Woche zuvor abgestürzt und hatte sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Diesen ist er nach einer Woche Kampf der Ärzte in der Nacht auf Samstag erlegen. Wir bedauern diesen Verlust sehr.

Hiermit möchten wir vor allem seinen Eltern, seiner ganzen Familie und natürlich auch all seinen Freunden unser herzlichstes Beileid aussprechen und wünschen ihnen allen viel Kraft, diese schwere Zeit zu überstehen! Wir möchten ihnen natürlich auch sagen, dass Fredl niemals vergessen wird!

"Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird."
Immanuel Kant

 

Photobucket

 

08.07.2008

Die ersten drei Sommerbewerbe im Rahmen der COC Springen sind am letzten Wochenende in Slowenien ausgetragen wurden. Freitag und Samstag stand je ein Springen in Velenje am Programm und Sonntag wurde in Kranj gesprungen.

Dabei lief es mit den Plätzen 24, 27 und 14 eher durchwachsen für Baltas, wobei zumindest nach dem Springen in Kranj (14. Platz) ein kleiner Aufwärtstrend erkennbar war. Insgesamt ist das Feld gut durchmischt und somit gab es drei verschiedene Sieger. Am Freitag siegte Primoz Pikl vor Robert Hrgota und Lukas Hlava. Den Sieg am Samstag sicherte sich der Deutsche Pascal Bodmer vor den Slowenen Jure Sinkovec und Primoz Pikl. Und am Sonntag gewann der Pole Maciej Kot vor seinem Landsmann Stefan Hula und Primoz Pikl aus Slowenien.

12.05.2008

Bei der neuen Kaderaufstellung des ÖSV wurde Baltas vorerst in den A-Kader aufgestellt. Allerdings muss er im Sommer noch die nötigen Anforderungen dafür erfüllen, damit er auch im Winter dem A-Kader zugehört.

Jetzt sind nach ein paar technischen Problemen auch einige neue Fotos online. So können jetzt neue Impressionen aus Hinterzarten, Ramsau und Planica angeschaut werden. Viel Spaß dabei!

24.02.2008

Gestern und heute fanden in Ramsau am Dachstein zwei weitere COC-Bewerbe statt. Diese sollten eigentlich in Bischofshofen statt finden, mussten aber wegen Schneemangel nach Ramsau verlegt werden.

Für Baltas lief es leider überhaupt nicht gut und er war mit den Plätzen 29 und 31 nicht zufrieden. Österreich konnte aber an beiden Tagen einen Dreifachsieg verbuchen.

Am Samstag gewann Wolfgang Loitzl, der zu Gast aus dem Weltcup da war, vor Bastian Kaltenböck und Manuel Fettner. Heut siegte Letztere vor Wolfgang Loitzl und Kaltenböck.

Das nächste Springen wird nächstes Wochenende in Kanada statt finden.

In den nächsten Tagen folgen dann noch Impressionen aus Hinterzarten und Ramsau.

17.02.2008

Dieses Wochenende macht der COC-Tross in Iron Mountain, Amerika, Station. Das erste Springen wurde gestern ausgetragen. Dabei konnte Baltas mit den Weiten von 124,5 und 119,5 Metern den 16. Rang belegen, was sicherlich nicht ganz nach seinen Wünschen ist.

Den Sieg sicherte sich sein Teamkollege Stefan Thurnbichler vor den Norwegern Henning Stensrud und Andreas Vilberg.

Heut steht dann der zweite Bewerb an, ehe es am Montag wieder in Richtung Heimat geht.

11.02.2008

Der abgesagte COC von Braunlage wurde nach Hinterzarten verschoben, sodass die COC-Reise für Baltas dieses Wochenende im Schwarzwald weiter ging.

Leider lief es nicht wirlich wie gewünscht für ihn und er war mit den Plätzen 25 (Samstag) und 17 (Sonntag) nicht zufrieden. Gewonnen hat am Samstag Thomas Lobben vor Thomas Thurnbichler und Kim-Rene Elverum Sorsell. Den Sieg am Sonntag sicherte sich Lars Bystöl vor Stefan Thurnbichler und Felix Schoft.

Baltas ist aber weiterhin auf Rang 2 der COC Gesamtwertung, den 4 Österreicher (1. Stefan Thurnbichler, 2. Baltas, 3. Roland Müller und 4. Bastian Kaltenböck) anführen.

 

02.02.2008

Nach der Absage des COC letztes Wochenende in Liberec findet dieses Wochenende wieder ein Bewerb statt, der in Polen - Zakopane - ausgetragen wird.

Im ersten Bewerb lief es für Baltas gut und er konnte mit zwei Mal 128 Metern einen guten 5. Platz belegen. Gewonnen haben die Norweger Lars Bystöl vor Kim-Rene Elverum Sorsell, die damit einen Doppelsieg feiern konnten. Den dritten Platz belegte der Österreicher Stefan Thurnbichler. Insgesamt wurde der Wettkampf aber vom Wind ziemlich beherrscht.

Morgen findet dann noch ein Bewerb in Zakopane statt.

21.01.2008 

Am Wochenende konnte nur ein COC-Springen in Brotterode statt finden. Die Wetterverhältnisse und der Wärmeeinbruch ließen am Sonntag kein zweites Springen zu. Auch der Bewerb am Samstag fand unter wechselnden Windverhältnissen statt.

Den Sieg konnte sich Martin Höllwarth vor Mario Innauer sichern. Baltas konnte sich mit einem sehr guten 2. Sprung noch auf Rang 6 verbessern.

Der COC in Liberec am kommenden Wochenende wurdeaufgrund von mangelnden Schneeverhältnissen abgesagt.

 

12.01.2008

Die ersten beiden Springen der COC-Serie in Japan sind nun vorüber. Für Baltas sind die Ergebnisse nicht schlecht, aber noch verbesserungswürdig. Gestern belegte er beim Sieg von Stephan Hocke mit Sprüngen von 88 und 96 Metern den 8. Platz. Heute schaffte er 117 und 112,5 Meter, was am Ende Rang 12 bedeutete. Gewonnen hat Jure Sinkovec aus Slowenien vor Stefan Thurnbichler und dem Japanar Yukio Sakano.

Morgen findet dann das Abschlussspringen in Sapporo statt.

10.01.2008

Beim letzten Tourneespringen in Bischofshofen hat sich Baltas super geschlagen und konnte einen tollen 16. Platz erkämpfen, auch wenn das Springen von den Bedingungen her nicht so fair war. Den Sieg holte sich Janne Ahonen, der damit auch die Tournee gesamt gewonnen hat vor Anders Bardal und Thomas Morgenstern. 2. der Gesamtwertung der Vierschanzentournee wurde Morgi vor dem Deutschen Michael Neumayer.

Für Baltas geht es morgen schon weiter. Er wird in Japan bei den COC-Springen teilnehmen und dort um viele Punkte kämpfen.

05.01.2008

Heute wurde das gestern abgesagte Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen nachgeholt. Dabei stand zunächst die Qualifikation auf dem Programm, die Baltas locker mit 121,5 Metern schaffte.

Beim Bewerb erreichte er für seinen Sprung auf 121 Meter 104,8 Punkte, was leider nicht für den Finaldurchgang reichte.

Gewonnen hat der Finne Janne Ahonen, der damit auch die Tourneegesamtführung übernimmt, vor Thomas Morgenstern und dem Schweizer Simon Ammann.

Morgen findet dann der abschließende Bewerb der heurigen Vierschanzentournee statt.

 

04.01.2008

Wegen des starken Föhnwindes musste das 3. Springen in Innsbruck der heurigen Vierschanzentournee abgesagt werden. Damit wurde das erste Mal in der Geschichte der Tournee überhaupt ein Springen abgesagt. Nachgeholt wird der Bewerb nun morgen in Bischofshofen, wo am 06.01. auch das abschließende Springen statt finden wird.

28.12.2007

Beim zweiten Bewerb in Engelberg konnte Baltas einen sehr guten 4. Platz mit den Weiten von 130,5 und 129,5 Metern belegen. Gewonnen hat wie am Vortag Jakub Janda aus Tschechien vor Stefan Kaiser und dem Norweger Kim Rene Elverum Sorsell.

Baltas wird dann in der nationalen Gruppe von Österreich bei der Vierschanzentournee in Innsbruck und Bischofshofen zusammen mit Stefan Kaiser, Thomas Thurnbichler, Martin Höllwarth, Mario Innauer und Roland Müller starten.

27.12.2007

Nach der kurzen Weihnachtspause ging es bereits heute schon in Engelberg weiter. Baltas konnte beim ersten von zwei Bewerben den 7.Platz erreichen.

Gewonnen hat der Tscheche Jakub Janda vor Bastian Kaltenböck und Jon Aaaraas.

Das gesamte Ergebnis ist wie immer unter Resultate zu finden. Bereits morgen findet der nächste Bewerb statt.

24.12.2007

Wir wünschen all unseren Mitgliedern und natürlich allen Fans und Besuchern ein Frohes Weihnachtsfest, ein paar besinnliche Feiertage in der Familie, einen fleißigen Weihnachtsmann / ein fleißiges Christkind und natürlich auch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!!

23.12.2007

Die letzten zwei Bewerbe im COC vor Weihnachten fanden in Garmisch-Partenkirchen statt. Gleichzeitig waren diese die Wettkampfpremiere auf der neuen Schanze.

Baltas konnte eine sehr gute Leistung zeigen und erreichte den 2. und den 5. Platz, womit er sehr zufrieden sein kann. Damit verbesserte er sich auch in der COC-Gesamtwertung auf den 7. Platz.

Die Siegesserie der Österreicher wurde mit den Siegen von Martin Schmitt am Freitag und Andreas Villberg am Samstag gebrochen. Jedoch zeigten sich das österreichische Team weiterhin in sehr guter Form und konnte an beiden Wettkampftagen die Plätze 2 (Freitag: Baltas und Samstag: Martin Höllwarth) und 3 (Freitag. Stefan Thurnbichler, Samstag: Stefan Kaiser) stellen. Die gesamten Ergebnisse sind unter Resultate zu finden.

Es folgen außerdem noch einige Impressionen vom Springen.

13.12.2007

Beim letzten von den drei Wettbewerben in Rovaniemi lief es dieses Mal für Baltas nicht so gut. Er konnte sich nicht ganz so weit vorn wie bei den Springen davor platzieren und kam am Ende mit Sprüngen auf 85 und 92,5 Metern auf einen 17. Platz. Gewonnen hat wieder einer meiner Teamkollegen. Dieses Mal sicherte sich Manuel Fettner den Sieg. Gleich drei Springer kamen auf Rang 2 - Andreas Vilberg aus Norwegen, Mitja Meznar aus Slowenien und Sami Niemi aus Finnland.

Hier kommt noch ein offizielles Statement zum Springen vom 11.12. und ein Paar Impressionen (Quelle: www.fis-ski.com)

"In the beginning i was not fit enough to join the team but now it gets better and better. It pays off that I went on and on with my training. I hope I will have some more good results to get back into the austrian world cup team again."

 

 

 

 



 

 

12.12.2007

Beim zweiten Springen in Finnland konnte Baltas einen soliden 11. Platz mit Weiten von 96 und 91 Metern belegen. Gewonnen hat wieder ein Teamkollege von ihm - dieses mal konnte sich Roland Müller den Sieg sichern. Zweiter wurde Manuel Fettner vor dem Norweger Andreas Vilberg.

Morgen findet dann das abschließende Springen der Finnlandserie in Rovaniemi statt.

11.12.2007

Nun konnte Baltas endlich auch in die neue Saison starten und war beim ersten von drei Bewerben in Rovaniemi, Finnland am Start.

Nach dem ersten Durchgang lag er mit 92,.5 Metern noch auf Rang 6 und konnte sich dann aber mit einem Satz auf 93 Metern auf den 3. Platz verbessern, den er sich am Ende mit dem tschechen Jan Matura teilt. Damit musste er sich lediglich seinen Kollegen Mario Innauer, der die Konkurrenz für sich entschied und Roland Müller auf Rang 2 geschlagen geben.

Wir gratulieren Baltas herzlich zu dem tollen Ergebnis!

Morgen steht dann bereits der 2. Bewerb in Finnland auf dem Programm. Das heutige Springen war Ersatz für die am kommenenden Wochenende abgesagten Springen in Lahti.

27.11.2007

Wir wünschen Baltas alles Liebe und Gute zum Geburtstag und vor allem ganz viel Glück und Erfolg für die kommende Saison!!

16.10.2007

Baltas hat eine neue offizielle Homepage, die unter www.baltas.at zu erreichen ist!!

Am Wochenende findet die ÖM in Oberstdorf statt, wo dann die österreichischen Meister auf der Klein- und auf der Großschanze gesucht werden.

25.09.2007

Von heut bis Donnerstag ist die Trainingsgruppe 2 und damit auch Baltas auf Trainingskurs in Oberstdorf.

17.09.2007

Das vorige Wochenende stand der COC in Villach auf dem Programm.Leider lief es für Baltas nicht wie erhofft. Am Samstag konnte er mit einem 20.Rang noch Punkte sammeln. Jedoch verpasste er am Sonntag mit Platz 36 das Finale und somit auch COC-Punkte.

Den Sieg am Samstag holte sich Primoz Pikl vor den beiden Zweitplatzierten Stefan Thurnbichler und Martin Cikl. Am Sonntag gewann Stefan Thurnbichler vor Jon Aaaraas und Marcin Bachleda.

Alle Ergebnisse sind wie immer unter Resultate nachzulesen. Außerdem werden in den nächsten Tagen Impressionen folgen.

13.08.2007

Das Wochenende in Hinterzarten war für Baltas erfolgreich. Am Freitag konnte er sich für den Bewerb qualifizieren. Am Samstag stand zunächst das Teamspringen auf dem Plan. Bei diesem traten Wolfgang Loitzl, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler und Gregor Schlierenzauer für Österreich an, die sich auch den Sieg holten. Zweiter wurde Finnland vor Tschechien. Am Sonntag war das Einzelspringen. Nach dem ersten Sprung lag Baltas durch einen sehr guten Sprung auf Rang 14. Leider konnte er dies im zweiten Sprung nicht ganz bestätigen und wurde am Ende 21. Damit kann er durchaus zufrieden sein.

Heute stand schon die Qualifikation zum nächsten Springen in Courchevel auf dem Plan. Dort konnte Baltas sich souverän für den Bewerb, der morgen statt findet, qualifizieren.

07.08.2007

Baltas wird dieses Jahr beim Sommer Grand Prix Auftakt in Hinterzarten dabei sein. Dieser beginnt am Freitag mit der Qualifikation. Samstag steht ein Mannschaftsbewerb und Sonntag ein Einzelwettkampf auf dem Plan.

Heute fand ein letztes Training in Innsbruck statt. Impressionen davon sind hier zu finden.

09.07.2007

Die ersten Springen des Sommers liefen ganz gut für Baltas. Er konnte beim ersten Bewerb in Velenje auf Platz 18 landen. Beim zweiten Bewerb am Samstag steigerte er sich auf Rang 5. Beim abschließenden Wettkampf in Kranj kam er auf Rang 11. Allerdings wäre da mehr drinnen gewesen, da Baltas beim ersten Sprung auf 110,5 Meter die Landung verpatzte.

Gewonnen hat den ersten Bewerb Bastian Kaltenböck. Die anderen beiden Wettkämpfe gewann Primoz Pikl aus Slowenien. Alle Ergebnisse sind wie gewohnt unter Resultate aufgelistet.

Es werden in den nächsten Tagen ein paar Impressionen aus Kranj folgen.

06.07.2007

Heut steht der erste COC-Bewerb des Sommers in Velenje an. Zunächst ist ein Training vorgesehen und am Abend findet dann der Wettbewerb statt (gegen 21.30 Uhr). Weiter geht es dann morgen mit einem 2. Springen in Velenje. Abgeschlossen werden Bewerbe in Slowenien am Sonntag in Kranj.

29.06.2007

Die ersten Trainingskurse sind absolviert. So standen Kurse in Villach, Stams, Innsbruck und Einsiedeln auf dem Plan. Der letzte Kurs fand die Woche in Ramsau / Bischofshofen statt und endet heute morgen. Neben einigen Sprungeinheiten stand außerdem Krafttraining auf dem Plan.

Nächste Woche geht es dann mit den ersten Bewerben in Slowenien los.

11.05.2007

Baltas wird auch in der kommenden Saison im A Kader starten und in der TG 2 trainieren. Das Krafttraining hat ja schon länger begonnen. Nächste Woche geht es dann auch mit dem Sprungtraining richtig los. Der erste Kurs wird in der Schweiz in Einsiedeln statt finden.

25.03.2007

Beim letzten Springen der Saison in Planica konnte sich Baltas nach guten Trainingsergebnissen leider nicht für die beiden letzten Bewerbe qualifizieren. Mit 176 Metern reichte es nur zu Platz 48 der nicht vorqualifizierten Springer. Trotz allem kann Baltas aber zufrieden auf die vergangene Saison blicken.

18.03.2007

Das heutige Springen lief für Baltas nicht ganz wie gewünscht. Er konnte mit dem 32. Platz und 100,5 Metern leider keine Weltcuppunkte erzielen. Der Bewerb allerdings sehr von wechselnden Windbedingungen geprägt. Gewonnen hat Simon Ammann aus der Schweiz vor Martin Koch und Matti Hautamäki. In der Nordic Tour siegte Adam Malysz knapp vor Andreas Kofler und Simon Ammann. Baltas konnte mit 558,0 den 26. Platz erreichen.

Für Baltas gab es gestern aber dennoch einen Grund zur Freude. Denn er konnte trotz Abwesenheit im Finale des COC knapp mit 2 Punkten Vorsprung die Gesamtwertung diese Saison gewinnen. Zweiter wurde der Norweger Morten Solem vor Stefan Thurnbichler.

Wir gratulieren natürlich ganz, ganz herzlich zu diesem Erfolg!

17.03.2007

Da das Springen gestern in Lillehammer abgesagt werden musste, wurde es heute in Oslo nachgeholt. Für Baltas lief es sehr gut! Er konnte mit Platz 12 ein tolles Ergebnis erreichen! Mit Sprüngen von 116,5 und 111 Metern bekam er gesamt 221,5 Punkte. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Ergebnis!

Gewonnen hat der Pole Adam Malysz vor Andreas Küttel aus der Schweiz und dem Norweger Anders Bardal.

13.03.2007

Das Springen in Kuopio lief für Baltas viel besser als das in Lahti. Er konnte sich mit 108 Metern für den zweiten Durchgang qualifizieren. In diesem gelang ihm ein Sprung auf 106,5 Metern, was am Ende Platz 23 ist. Damit konnte sich Baltas ein paar Weltcuppunkte sichern. Gewonnen hat der Pole Adam Malysz vor Andreas Kofler und Thomas Morgenstern.

12.03.2007

Bei der Qualifikation zum Springen morgen in Kuopio konnte sich Baltas sicher qualifizieren. In der Gruppe mit den Springern, die nicht vorqualifiziert sind, konnte er mit 120,5 Metern und 114,9 Punkten den 10. Rang belegen.

12.03.2007

Für Baltas lief es nicht gut beim Springen gestern. Er konnte nur bei 98,5 Metern landen und belegt damit am Ende Rang 49. Damit konnte er sich natürlich auch nicht für den Finaldurchgang qualifizieren und Weltcuppunkte ergattern. Das Springen war allerdings insgesamt im ersten Durchgang sehr vom Wind beherrscht. Gewonnen hat der Pole Adam Malysz vor Andreas Kofler und Martin Schmitt.

11.03.2007

Baltas darf nach den letzten guten COC Ergebnissen (zuletzt zwei Mal Platz 4 in Trondheim) wieder im Weltcup starten. Er ist in Lahti beim heutigen Einzelbewerb mit dabei, nachdem er am Freitag die Quali mit 115 Metern auf Rang 21 der sich zu qualifizierenden Springer beendet hat.

26.02.2007

Am Wochenende fanden der COC in Oberhof statt, da im eigentlich geplanten Veranstaltungsort Brotterode aufgrund von Schneemangel die Schanze nicht präperiert werden konnte.

Für Baltas lief es leider nicht ganz wie gewünscht. Am Samstag konnte er Platz 9 belegen. Mit Sprüngen von 90 und 92,5 Metern kam er auf insgesamt 228,0 Punkte. Den Sieg holte sich der Thüringer Julian Musiol vor Baltas' Teamkollegen Arthur Pauli. Den dritten Platz teilten sich der Norweger Morten Solem, der dadurch einige Punkte in der Gesamtwertung auf Baltas aufholen konnte, und der Russe Evgeni Plekhov.

Der Sonntag wurde vor allem durch schlechte Wetterverhältnisse geprägt. Es regnete und war sehr windig, sodass die Bedingungen nicht für alle gleich waren. Baltas lag nach dem ersten Durchgang noch auf Rang 11, erwischte aber leider keinen guten 2. Sprung und kam am Ende auf Rang 23. Das Klassement wurde im zweiten Durchgang insgesamt noch sehr durcheinander gemischt. Gewonnen hat der Tscheche Lukas Hlava vor Thomas Lobben aus Norwegen und Stefan Thurnbichler.

Alle Ergebnisse sind wie immer unter Resultate zu finden. In den nächsten Tagen werden einige neue Fotos online sein!

18.11.2007

Nachdem das erste Springen gestern abegesagt werde musste aufgrund von zu starkem Wind, sollten heute zwei Bewerbe statt finden. Nach etlichen Verzögerungen konnten dann auch zwei Springen durchgeführt werden.

Baltas konnte mit Platz 3 im ersten Springen schon ein sehr gutes Ergebnis erreichen. Gewonnen hat da Isak Grimholm aus Schweden vor Stefan Kaiser. Im zweiten Springen konnte sich Baltas noch einmal steigern und erreichte seinen 2. Saisonsieg. Hinter kamen auf Rang 2 und 3 Isak Grimholm und Roland Müller.

Mit diesen Ergebnissen hat Baltas nun auch die Führung in der COC Wertung übernommen.

Damit kann Baltas die gesamte Amerikareise als sehr erfolgreich ansehen! Wir gratulieren ganz herzlich zu den tollen Ergebnissen!

11.02.2007

Baltas konnte beim zweiten Springen in Westby seinen ersten Saisonsieg landen. Dabei konnte er sich mit seinen zweiten Sprung auf 120 Meter noch von Platz vier verbessern. Wir gratulieren Balts ganz herzlich zu seinem Sieg!

Zweiter wurde Primoz Roglic aus Slowenien vor Erik Simon aus Deutschland. Das nächste Springen wird in Iron Mountain, ebenfalls USA, sein.

10.02.2007

Baltas konnte auch beim ersten COC Springen in Westby, Amerika, seine tolle Form, die er derzeit hat, bestätigen. Er kam mit Sprüngen von 116 und 116,5 Metern auf gesamt 263,4 Punkte und belegte Platz 4. Er war damit Bester seines Teams. Den Sieg holte sich Primoz Roglic aus Slowenien vor Johan Erikson aus Schweden und Robert Hrgota aus Slowenien.

Die Amerikareise wird heute mit einem zweiten Bewerb in Westby fortgesetzt.

04.02.2007

Nach dem tollen Ergebnis konnte Baltas mit Platz 3 heute wieder eine sehr gute Leistung zeigen. Damit war er Bester seines Teams und kam auf 133 ud 130 Meter. Gewonnen hat Andrea Morassi aus Italien vor dem Schweden Johan Erikson.

03.02.2007

Nach einer längeren Zwangspause aufgrund von Absagen einiger Springen (Braunlage und Bischoshofen) ging es heute für Baltas wieder los. Der erste Bewerb in Pragelato, Italien, fand statt. Dabei konnte er einen sehr guten 2. Platz belegen, obwohl sogar ein Sieg drinnen war. Nur durch schlechtere Haltungsnote war Daniel Lackner noch besser als Baltas. Dritter wurde Lokalmatador Andrea Morassi. Das ganze Ergebnis ist unter Resultate zu finden.

Morgen findet dann der 2. Bewerb in Italien statt.

14.01.2007

Das zweite Fliegen in Vikersund fiel den Windverhältnissen zum Opfer und musste nach mehrmaligem Verschieben abgesagt werden.

13.01.2007

Beim ersten Bewerb im Skifliegen in Vikersund lief es für Baltas gut. Mit Flügen auf 185,5 und 181,5 Metern erreichte er gesamt 343,4 Punkte und landete auf dem 16. Platz. Dabei wäre sogar nach dem ersten Durchgang noch mehr drinnen gewesen, wo er auch mit ein bisschen Glück auf Platz 10 lag.

Gewonnen hat der Norweger Anders Jacobsen vor Thomas Morgenstern und Matti Hautamäki.

09.01.2007

Für Baltas lief es beim letzten Bewerb der diesjährigen Vierschanzentournee richtig gut. Er konnte am Ende einen sehr guten 17. Platz belegen und hat damit einige Weltcuppunkte sammeln können.

Gewonnen hat Gregor Schlierenzauer vor Anders Jacobsen und Simon Ammann. In der Gesamtwertung holte sich Jacobsen den Sieg vor dem jungen Österreicher und Simon Ammann.

Durch die gute Leistung in Bischofshofen konnte sich Baltas für das Team beim Skifliegen qualifizieren. Er wird damit am Wochenende in Vikersund srarten.

06.01.2007

Beim ersten Bewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck, wo Baltas starten durfte, lief es zunächst in der Qualifikation wie gewünscht. Er konnte sich für den Bewerb qualifizieren und musste im KO-Duell gegen Wolfgang Loitzl antreten. Im Bewerb hat es dann leider nicht so geklappt. Und mit 112,5 Metern und 99,0 Punkten schied er gegen seinen Teamkollegen aus. Gewonnen hat der Norweger Anders Jacobsen vor Thomas Morgenstern und dem Schweizer Simon Ammann.

Bei der Qualifikation für den letzten Bewerb der diesjährigen Vierschanzentournee konnte sich Baltas mit einem Sprung auf 129 Meter und Punkten von 120,7 auf Rang 18 platzieren und ist damit morgen beim Bewerb ebenfalls dabei. Da muss er im KO-Duell gegen den Schweizer Michael Möllinger antreten.

28.12.2006

Baltas konnte sich beim zweiten Bewerb etwas steigern und erreichte einen 17. Platz. Er kam auf 126,5 und 123 Meter. Gewonnen hat der Norweger Morten Solem vor Baltas´ Teamkollege Mathias Hafele und dem Polen Kamil Stoch.

27.12.2006

Beim ersten Springen nach den Feiertagen konnte Baltas einen 20. Platz für sich verbuchen. Dabei kam er auf Weiten von 123,5 und 127 Metern und bekam dafür gesamt 222,4 Punkte.

Gewonnen hat Andreas Widhölzl vor Manuel Fettner, die beide noch um den letzten Startplatz im Vierschanzentournee Team kämpfen. Mario Innauer machte mit Platz 3 den Dreifachsieg für Österreich komplett.

Morgen gibt es dann den zweiten Bewerb in Engelberg.

24.12.2006

Wir wünschen allen Mitgliedern und Besuchern ein wunderschönes Weihnachtsfest, ein paar ruhige Feiertage und einen fleißigen Weihnachtsmann / ein fleißiges Christkind!

16.12.06

Zum Abschluss der Springen in Finnland konnte Baltas mit Platz 7 sein bestes Ergebnis bisher verbuchen. Vor allem mit seinem 2. Sprung auf 95 Meter konnte er sich noch verbessern. Insgesamt bekam er 239 Punkte. Mit Jussi Hautamäki aus Finnland gibt es den 4. Sieger im 4. Springen der Saison. 2. wurde der gestrige Sieger Kenshiro Ito. Auf Rang 3 kommt Mario Innauer. Das komplette Ergebnis ist wie gewohnt unter Resultate zu finden.

15.12.06

Beim heutigen Bewerb konnte Baltas leider nicht so gut abschneiden. Er kam mit Sprüngen von 90,0 und 88,0 Metern auf einen 25. Rang. Gewonnen hat Kenshiro Ito vor Harii Olli und Baltas´ Teamkollege Arthur Pauli.

Morgen ist dann das letzte Springen in Finnland.

14.12.06

Heute war das zweite Springen in Rovaniemi und für Baltas lief es besser als vorgestern. Er konnte mit Platz 10 seine Leistung etwas verbessern. Gewonnen hat der Finne Harri Olli vor dem Polen Rafal Sliz und dem Norweger Henning Stensrud. Das komplette Ergebnis ist unter Resultate zu finden.

Bereits morgen ist schon der nächste Bewerb.

13.12.06

Beim ersten Bewerb der neuen Saison lief es für Baltas im 1. Durchgang sehr gut. Er kam mit 94,5 Metern auf Rang 3. Leider passte es dann im 2. Durchgang nicht mehr genauso und am Ende belegte am Ende Platz 12. Allerdings war das Springen auch eine kleine Windlotterie. Gewonnen hat Baltas´ Teamkollege Arthur Paulie vor dem Polen Rafal Sliz und dem Norweger Tom Hilde.

12.12.06

 

Heute findet nun endlich der erste COC Bewerb in Rovaniemi statt. Die Bewerbe von Lahti wurden nun auch nach Rovaniemi verlegt, sodass die Springer bis Samstag dort springen werden.

 

27.11.06

Wir wünschen Baltas alles Liebe und Gute zum Geburtstag, vor allem natürlich ganz viel Gesundheit, Glück und viel Erfolg für die kommende Saison!

 

21.11.06

Seit gestern ist Baltas auf Trainingskurs in Lillehammer. Dieser wird dann bis Montag noch gehen und dann wird auch entschieden, ob er mit zum ersten COC Bewerb in Harrachov fahren darf.

Außerdem hat Baltas ein neues Auto übergeben bekommen. Er fährt nun wieder einen Seat Leon. Ein Video von der Übergabe ist auf unserer Linkseite zu finden. Viel Spaß beim Schauen!

16.10.06

Am Wochenende fanden die Österreischischen Meisterschaften in der Ramsau und in Bischofshofen statt. Für Baltas lief es sehr gut und er kam auf die Plätze 5 (von der Kleinschanze) und 8 (von der Großschanze). Beide Siege sicherte sich Gregor Schlierenzauer. Am Samstag kam Baltas auf insgesamt 229,5 Punkte mit Weiten von 96 und 86 Metern. Am Sonntag schaffte er Weiten von 131 und 126,5 Metern und erhielt dafür 235 Punkte.

Alle Ergebnisse sind unter Resultate zu finden. Impressionen folgen die nächsten Tage.

10.09.06

Bei den beiden Bewerben in Japan lief es für Baltas gut. Mit den Plätzen 12 und 13 konnte er im vorderen Drittel des Feldes landen und war an beiden Tagen der zweitbeste aus seinem Team. Am Samstag erreichte er mit den Weiten 125 und 117,5 Metern den 12. Rang. Nach dem ersten Durchgang lag er da sogar auf Rang 6.

Am Sonntag bekam er für seine beiden Sprünge auf 113,5 und 120,5 Metern eine Gesamtpunktzahl von 215,7 Punkten und belegt damit Rangt 13. Die beiden Siege sicherte sich jeweils der Finne Janne Happonen. Die Ergebnisse der beiden Tage sind unter Resultate jeweils nachzulesen.

08.09.06

Baltas darf am Wochenende beim Sommer Grand Prix in Hakuba, Japan starten. Da nur 44 Springer am Start sind, findet keine Qualifikation statt. Der erste Bewerb ist morgen. In den Trainingssprüngen kam Baltas auf 100,5 , 111,5 und 117,5 Meter.

21.08.06

Nachdem es am Samstag beim ersten Bewerb in Lillehammer mit Rang 25 für Baltas nicht so gut lief, erging es ihm beim 2. COC Springen am Sonntag besser. Mit Sprüngen von 99 und 96 Metern kam er auf Platz 9. Das gesamte Ergebnis ist wie immer unter Resultate zu finden.

30.07.06

Für Baltas lief es heute erneut sehr gut und er konnte seine Leistung von gestern mit einem erneuten 4. Platz bestätigen. Damit war er bester Österreicher. Gewonnen hat Martin Schmitt vor dem gestrigen Sieger Antonin Hajek und Primoz Pikl aus Slowenien.

29.07.06

Heute fand das erste von zwei COC Springen inOberstdorf statt. Dabei lief es für Baltas sehr gut. Mit einem Sprung auf  127 Metern belegte er nach dem 1. Durchgang noch Rang 7. Mit seinem 2. Sprung von 123 Metern erreichte mit insgesamt 246,5 Punkten den 4. Platz. Vor ihm landeten nur noch auf Rang 1 Antonin Hajek aus Tschechien, Martin Schmitt und sein Teamkollege Stefan Thurnbichler. Morgen findet dann der 2. Bewerb statt.

24.07.06

Am Wochenende fanden in Villach die nächsten zwei Bewerbe des COC statt.  Am ersten Tag lief es für Baltas noch nicht wie gewünscht mit Rang 25. Er kam auf Sprünge von 81 und 86 Metern. Am 2. Tag konnte er sich wesentlich verbessern. Mit Sätzen auf 89,5 und 89 Metern landete Baltas am Ende auf Platz 9. Die Ergebnisse sind unter Resultate zu finden.

09.07.06

Beim zweiten Bewerb in Velenje lief es für Baltas besser als am Vortag und konnte seine Leistung verbessern. Mit Sprüngen auf 88 und 89,5 Metern erreichte er den 9. Platz und war damit hinter Stefan Thurnbichler, der Zweiter wurde, Zweitbester seines Teams. Gewonnen hat Jan Mazoch aus Tschechien. Dritter wurde der Slowene Primoz Pikl.

08.07.06

Der erste internationale Bewerb des Sommers ist vorbei. Gestern fand das erste COC Springen in Velenje statt. Für Baltas lief es noch nit ganz so gut. Er erreichte mit Sprüngen von 86,5 und 87,0 Metern den 19. Platz. Den Sieg sicherte sich Rok Benkovic vor Jan Mazoch und Primoz Pikl.

03.07.06

Gestern fand in Stams das traditionelle Alois Lipburger Gedenkspringen statt. Baltas erreichte den 5. Platz und sprang 103,5 und 104,0 Meter weit. Das gesamte Ergebnis ist unter Resultate zu finden.

17.05.06

In der nächsten Saison steht Baltas wieder im A Kader des ÖSV. Nach einem Trainerwechsel ist nun Nik Huber.

 

 

   

 

 Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

  Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket News

Newsarchiv

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Saison 2003/2004

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Saison 2004/2005

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Saison 2005/2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

home    baltas    fanclub    fanecke    resultate    multimedia    interaktiv

© 2003 - 2007 Balthasar Schneider Fanclub



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!